Home

Kleiner Kohlweißling

Der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae) im Porträt. Sein Name sagt alles: Der Kleine Kohlweißling liebt Kohlpflanzen und ist dank seiner cremeweiß gefärbten Flügel gut zu erkennen. Er gehört zur Familie der Weißlinge und fliegt schon früh im Jahr umher. Er ist in Europa weit verbreitet und kommt auch in Nordafrika vor Die Flügel des Kleinen Kohlweißlings sind auf der Oberseite weiß. Typisch sind die dunkelgrau gefärbten Ränder, die jedoch vergleichsweise schmal sind. Es kommen in Mitteleuropa einige Arten aus der Familie der Weißlinge vor, mit denen der Kleine Kohlweißling verwechselt werden kann. Kleiner Kohlweißling - Foto: Helge Ma

Artenporträt Kleiner Kohlweißling - NAB

Beim Kleinen Kohlweißling erreichen sie eine Länge von maximal 25 mm, sind hellgrün mit gelblichen Streifen sowie dichten, kurzen Haaren. Die Raupen des Großen Kohlweißlings hingegen können bis zu 45 mm lang werden. sie häuten sich insgesamt viermal und verändern jedes Mal ihr Äußeres Der Kohlweißling als Kulturfolger Der Kleine Kohlweißling ist ein ausgesprochener Kulturfolger und er scheint mit der momentanen Form der Kultivierung unserer Landschaft (im Gegensatz zu anderen Faltern) gut zurecht zu kommen

Kleiner Kohlweißling - Pieris rapae Die Tiere haben eine Flügelspannweite von 40 bis 50 Millimeter; die Oberseite der Flügel ist weiß mit dunkelgrauen Rändern. Auf dem Vorderflügel der Männchen befindet sich ein grauer Fleck, beim Weibchen sind es zwei Kleiner Kohlweißling ( Pieris rapae) und Großer Kohlweißling ( Pieris brassicae) sind Schmetterlinge (Tagfalter) aus der Familie der Weißlinge und gehört zu den am häufigsten in Mitteleuropa vorkommenden Tagfaltern Kleiner Kohlweißling: Die Falter sind gelblich, die Vorderflügel sind nach vorn schwarz begrenzt; die Flügelspannweite beträgt etwa 4 cm. Die Raupen sind grün, leicht behaart und werden bis zu 3,5 cm lang. Großer Kohlweißling: Die Raupen überwintern verpuppt, Ende April schlüpfen die Falter der ersten Generation. Die Weibchen legen innerhalb der folgenden 3-4 Wochen jeweils etwa 300 grünlich-gelbe Eier in Gruppen von 15-60 Eiern an den Blattunterseiten von Kreuzblütlern, um danach.

Der Kleine Kohlweißling ist ein Pflanzenschädling, der vor allem an Kohlsorten wie Rotkohl, Wirsing oder Blumenkohl schädlich wird. Besonders große Schäden richten die Raupen des Kleinen Kohlweißlings immer dann an, wenn sie sich in das Innere der Kohlköpfe hinein fressen Kleiner Kohlweißling Pieris rapae (L.), Familie: Weißlinge. Männlicher Falter des Kleinen Kohlweißlings (links) und Raupe (rechts). Fotos: S. Preißel, JKI Die Kohlweißlinge im Film Beschreibung Die weißen Falter erreichen eine Flügelspannweite von vier bis sechs Zentimetern. An der Spitze der Vorderflügel tragen sie eine schwarze Zeichnung. Mittig auf den Vorderflügeln sitzen zudem.

Artenporträt Kleiner Kohlweißling - NABU

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) ArtenInfo : d9501: Ordnung: Lepidoptera (Schmetterlinge) Familie: Pieridae (Weisslinge) Größe: Vorderflügel 3 cm: Verbreitung: ganz Europa: Weblink(s) Wikipedia Lepiforum: Aussehen Die Männchen dieses weißen Falters tragen einen schwarzen Punkt auf den Vorderflügeln, im Gegensatz zu den Weibchen, die 2 schwarze Flecken aufweisen. Die Unterseite der. Der Kleine Kohlweißling kommt lediglich etwas häufiger vor, da er weniger spezialisiert ist und ihm deshalb eine größere Bandbreite an Nahrungspflanzen zur Verfügung steht. Wie Sie die beiden Kohlweißlings-Arten voneinander unterscheiden, zeigt Ihnen die folgende Übersicht. Kleiner Kohlweißling Großer Kohlweißling; Wissenschaftlicher Name: Pieris rapae: Pieris brassicae. Achtung: Es besteht Verwechslungsgefahr mit dem sehr ähnlich aussehenden Kleinen Kohlweißling (Pieris rapae). Von diesem lassen sich Karstweißlinge anhand der Form des Diskalflecks auf der Oberseite der Vorderflügel unterscheiden Der cremeweiße Tagfalter ist schon früh im Jahr unterwegs. Man kann ihn mancherorts schon im März sehen. Zu seiner Familie, den Weißlingen, zählen rund tausend Arten. Darunter ist auch der etwas kleinere und leicht anders gefärbte Verwandte, der Kleine Kohlweißling

Der Kleine Kohlweißling - NABU NR

  1. Kohlweißling (Pieris brassicae) bis 40 mm lang, grün-gelbe Färbung, gefleckt, gesprenkelt, Behaarung kurz giftig für natürliche Feinde, ungefährlich für Mensche
  2. Der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae) fliegt von März bis November in verschiedenen Lebensräumen. Die Imagines dieser Art erreichen eine Flügelspannweite von 40 bis 50mm. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier bevorzugt an Kreuzblütler-Gewächse (Brassicaceae). Die Raupen können aufgrund ihrer Fraßtätigkeit große Schäden in der Landwirtschaft oder in Gärten anrichten.
  3. Gefräßige Raupe des kleinen Kohlweißling. Die Eier des Großen Kohlweißling sind oft in Gruppen von 10 bis 20 Eiern abgelegt. Aus diesen Eiern schlüpfen in etwa zwei Wochen die gelblich-grünen und schwarz gefleckten Raupen. Die Raupe des Großen Kohlweißlings frisst einen Monat lang und erreicht eine Länge von 50 mm, bevor sie sich wieder verpuppt. Dagegen werden die Eier des Kleinen.
  4. Kleiner Kohlweißling Small White: Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage! Hier sind die wichtigsten Merkmale zur Artbestimmung erkennbar: Die einheitlich cremefarbige Zeichnung der Unterseite der Hinterflügel und der flächige, dunkle (aber nicht sehr ausgedehnte) Fleck an der Flügelspitze der Vorderflügel. Weibchen, 2.

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) - Deutschlands Natu

Der Große Kohlweißling (Pieris brassicae) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Weißlinge. Das Artepitheton leitet sich von den Pflanzenarten der Gattung Brassica (Kohl) ab, deren Blätter eine Nahrung der Raupen darstellen Der Große Kohlweißling (Pieris brassicae) kann in Mitteleuropa vor allem mit dem Kleinen Kohlweißling verwechselt werden. Die Größe allein ist kein sicheres Merkmal. Große Sommertiere von P. rapae können durchaus genauso groß werden wie kleinere Pieris brassicae Raupen des Großen Kohlweißling ©Yingko - stock.adobe.com Raupen an Kohl. Großer Kohlweißling, Kleiner Kohlweißling, Kohlmotte, Kohleule. Verschiedene Raupen fressen Kohlblätter kahl, dringen in die Kohlköpfe ein, fressen Gänge in Blätter, Schaben die Blattunterseite ab, sodass Stellen durchscheinend silbergrau erscheinen und verursachen Löcher Der Kleine Kohlweißling ist verbreitet im gesamten Europa und in Nordafrika. Er ist selten auf Fuerteventura und wurde nur ein einziges Mal auf Lanzarote nachgewiesen. In Nordamerika und Australien wurde er eingeschleppt. Die Art ist fast überall anzutreffen, wo die Futterpflanzen vorkommen. Lebensweise . Die Eier werden einzeln im April und im Juli an Blättern abgelegt, die.

Kleiner Kohlweißling - Biologi

  1. Kleiner Kohlweißling bei der Paarun
  2. Kleiner Kohlweißling, Rübenweißling (Pieris rapae): deutlich kleiner (40-50 mm Flügelspannweite); der schwarze Spitzenfleck auf den Flügeloberseiten zieht sich kaum bis zur 3. Ader; schnellerer Flug; Männchen mit einem schwarzen Fleck auf der Vorderflügeloberseite (Weibchen mit 2
  3. Der Kleine Kohlweißling ist weiß mit deutlichen, schwarzen Punkten. Die Vorderflügelspitzen sind schwach grauschwarz. Die Flügelunterseiten sind gräulich-gelb bis cremig-weiß. Er ist vor allem durch seine Größe und Färbung von anderen Weißlingen unterscheidbar. Das Männchen hat einen schwarzen Punkt auf der Vorderflügeloberseite. Dieser ist schwächer ausgeprägt als beim Weibchen.

Insektenbox: Kleiner Kohlweißlin

Kohlweißling erkennen und bekämpfen - Mein schöner Garte

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist dir der Nachwuchs des Kleinen Kohlweißlings schon mal über den Weg gelaufen ähm gekrochen. Dieses Schmetterlingskind tarnt sich in einem zarten Kohlgrün und hat sich so perfekt an seine Umgebung angepasst. Mit ihren maximal zwei Zentimetern ist es gar nicht so leicht, die Übeltäter zu entdecken. So erkennst du Schäden durch den Kohlweißling. Die. Deutlich weniger jedoch von wildwachsenden Kreuzblütlern. Da sie, wenn sie nicht gerade in Massen auftritt, nur die äußeren Blätter abfrisst, richtet sie meist keinen nennenswerten wirtschaftlichen Schaden an. Jedoch ist diese Art in Mitteleuropa noch viel stärker als der Kleine Kohlweißling auf Kohl fixiert. Dadurch wird sie gebietsweise immer seltener, denn Kohlfelder werden intensiv mit Insektiziden behandelt. Außer auf Kohlfeldern kann man die Art auch in anderen offenen. Kleiner Kohlweißling bei der Paarung About Press Copyright Contact us Creators Advertise Developers Terms Privacy Policy & Safety How YouTube works Test new features © 2020 Google LL Kleiner Kohlweißling: Mittelgroß, sehr häufig: Unterseite cremfarbig: Schwarzer Fleck an der Flügelspitze flächig, nicht sehr ausgedehnt. Karst-Weißling: Mittelgroß, vereinzelt, aber in der Häufigkeit zunehmen Kleiner Kohlweißling (Piries rapae) Ein Kleiner Kohlweißling gehört zu den am häufigsten in Mitteleuropa vorkommenden Tagfaltern und ist ein Schmetterling aus der Familie der Weißlinge. Man findet ihn außer in ganz Europa und Nordafrika noch in Nordamerika und Australien, wo er eingeschleppt wurde. Ein Kleiner Kohlweißling hat Flügel mit einer Spannweite von 40-50 mm, die auf der Außenseite weiß sind

Bestimmungshilfe des Lepiforums: Pieris Rapa

Insbesondere die Kohlweißlinge - vor allem der mittlerweile stark bedrohte Kleine Kohlweißling - gelten als Schädlinge. Diese Arten verursachen große Schäden im Gemüseanbau, da die Insekten ihre Eier vorzugsweise in Kreuzblütengewächse (wie den namensgebenden Kohl) ablegen und ihre Larven die Blätter kahl fressen Am Kohlweißling scheiden sich die Geister: Im Raupenstadium kann er gerade im Gemüsebeet großen Schaden anrichten, während er später, als Schmetterling, völlig harmlos und zudem sehr hübsch ist. In unseren Gärten sind zwei Arten unterwegs, der Große Kohlweißling (Pieris brassicae) und der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae). Kohlweißlinge sind die am meisten verbreiteten Tagfalter. Der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae - Linnaeus, 1758) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Weißlinge (Pieridae).. Lebensraum. Der Kleine Kohlweißling ist an kein bestimmtes Habitat gebunden und überall in Kultur- und Offenland anzutreffen. Flugzeit. April bis Oktober (in 2-3 Generationen) . Vorkomme Kleiner Kohlweißling - Pieris rapae - (LINNAEUS, 1758) Im englischen - The Small white - der kleine Weiße - im holländischen - Klein koolwitje oder auch Knollenwitje - Knollenweißling- sein Wissenschaftlicher Name rapae kommt von rapa die Rübe. Obwohl die Rübe nicht auf seinem Speiseplan steht. Merkmale der Weißlinge Schmetterlinge. Dieser Schmetterling gehört zu.

Artenname: Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) Multishot-Technik: Stack Stacking Software / - Methode: Zerene Stacker / PMax Abbildungsmassstab: ca. M1.5x Anzahl Stackschritte: 122 Durchschnittliche Stackschrittgrösse (mm): 0.2 mm Objektiv: Schneider Kreuznach Componon 2.8/28 Belichtungszeit: 1/13s Blende: 3.2 Abbildungsmassstab: ca. M5.1 Der Kleine Kohlweißling (lat.: Pieris rapae) ist einer der häufigsten und verbreitetsten Schmetterlingsarten weltweit. Er kommt in ganz Europa, Nordafrika, in der gemäßigten Zone Asiens, Nordamerika und Australien vor, und er ist auch in ganz Deutschland verbreitet. Seine Flügelspannweite reicht von 40 bis 50 mm. Der Kleine Kohlweißling ist ein weißer Falter mit einer grauschwarz.

Kohlweißling: Steckbrief & Bekämpfung der Raupen - Plantur

Der Kleine Kohlweißling ist ein Schmetterling mit weiß-gelblichen Flügeln und zählt zu den am häufigsten auftretenden Tagfaltern in Mitteleuropa. Die Raupen sind grün gefärbt, verfügen über gelbliche Streifen und und werden bis zu 25 Millimeter lang Mit dem Kleinen Kohlweißling (Pieris rapae) kann der Grünaderweißling (Pieris napi) verwechselt werden, der in etwa dieselbe Größe hat. Ein gutes Bestimmungsmerkmal ist auch die namensgebende grünlich-graue Äderung auf der Flügelunterseite Der Große Kohlweißling legt von Mai bis Juni seine leuchtend gelben Eier in größeren Paketen an der Unterseite der Blätter von Kohlpflanzen, Kreuzblütengewächsen und Kapuzinerkresse ab. Der Kleine Kohlweißling dagegen legt, soweit ich weiß, einzelne Eier an der Blattunterseite unter anderem von Kreuzblütlern wie meinem Rosenkohl ab. Diese sind allerdings nicht so auffällig gelb Kohl ( Brassica oleracea) Kleiner und Großer Kohlweißling ( Pieris rapae, Pieris brassicae) Zwei bis drei Setzlinge verwenden. Statt Weiß- oder Rotkohl können auch Brokkoli und/oder Blumenkohl zum Einsatz kommen. Beobachten lassen sich Eier und Raupen; später benachbart an der Hauswand sogar die Puppen

Kleiner Kohlweißling: Die Merkmale . Besonders charakteristisch für diesen Schmetterling ist die weiße Außenseite der Flügel. Der Pieris rapae - so die lateinische Bezeichnung für den. Beim kleinen Kohlweißling haben es die gefräßigen Raupen indes überwiegend auf die Herzen der Kohlpflanzen abgesehen. Häufig sind an der Kohlpflanze auch grünliche Kotspuren zu entdecken, die den Schädlingsbefall zusätzlich deutlich machen. Lebensweise der Kohlweißlinge. Bereits ab etwa Anfang bis Mitte März sind die ersten Kohlweißlinge im Garten zu beobachten. Das hängt. Kleiner Kohlweißling • Pieris rapae Spannweite: 4 - 5,2 cm Der Kleine Kohlweißling, wie der Name schon sagt, ist der kleinere von beiden, ähnelt aber in der Art sehr dem Großen. Das Männchen trägt jedoch auf der Ober- und Unterseite der Vorderflügel einen dunklen Fleck. Weit verbreitet ist er, der Kohlweissling. Er liebt offene Flächen, Äcker und Gärten, aber auch an Wegrändern, Böschungen und Bahndämmen ist er zu finden. Meinen Kleinen Kohlweissling habe ich am Rand einer. Der Kleine Kohlweißling fliegt von März bis November überall dort, wo seine Futterpflanzen zu finden sind: Sommerflieder, Acker-Kratzdistel und Dost, seine Raupe ernährt sich von - wie der. • Kleiner Kohlweißling: hell- bis mattgrün gefärbt mit feiner gelber Rückenlinie, samtartige Körperoberfläche, Länge bis 3,5 Zentimeter; • Großer Kohlweißling: gelb-schwarz-grau gefleckt, behaart, bis 4,5 Zentimeter lang; • Kohlmotte oder Kohlschabe: unscheinbar, hellgrün gefärbt, schlängelt sich bei Berührung, etwa 1 Zentimeter lang; • Kohl- und Gammaeule: in der Farbe.

Kohlweißling - Steckbrief, Lebensweise & Überwinterun

  1. Großer und Kleiner Kohlweißling - Raupen im Vergleich. Die Raupen des Großen Kohlweißlings sind anfangs hellgelb gefärbt und besitzen einen braunen Kopf. Sie häuten sich vier Mal und werden zunehmend dunkler. Ältere Raupen haben einen gelblich gefärbten Körper mit schwarzen Punkten, die unterschiedlich groß und in Reihen angeordnet sind. Ihr Kopf verfärbt sich schwarz und der.
  2. Wetter - Regen - Sonnenschein - Regenwetter - Mai - Schmetterlinge - Schmetterlingsfotos - Schmetterlingsbilder - Kohlweißling - Kleiner Kohlweißling - Pieris rapae -Bahn - Deutsche Bundesbahn Schmetterlinge im Mai - Eine Halbzeitbilanz Alle reden vom Wetter. - Wir nicht! Mit diesem Slogan warb vor etlichen Jahren die Deutsche Bundesbahn
  3. Kleiner Kohlweißling auf dem Thymian - Beitrag zum Thema Natur im Garten, Schmetterlinge, Kleiner Kohlweißling von Daniela Somers aus Untergruppenbac
  4. Kleiner Kohlweißling, Pieris rapae, an einer Ackerkratzdistel-Blüte Nektar saugend. Auf einer großen Waldlichtung mit blühenden Disteln und Wasserdost im Arnsberger Wald. Der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Weißlinge und gehört zu den am häufigsten in Mitteleuropa vorkommenden Tagfaltern. Die Tiere haben eine Flügelspannweite.

Falter des Monats Mai - Der Kleine Kohl-Weißling (Pieris

Kleiner Kohlweißling. 1 1 0. Schmetterling. 1 0 0. Kohlweißling. 1 0 0. Kohlweißling. 0 0 0. Lavendel Blume Hummel. 0 0 0. Lavendel Blume. 57 62 7. Tier Schmetterling. 32 4 34. Kohlweißling Insekt. 10 1 6. Kohlweißling. 11 2 19. Natur Schmetterling. 10 6 1. Kleiner Kohlweißling. 8 7 2. Kohlweißling Weißling. 11 7 4. Kleiner Kohlweißling. 3 0 3. Storchenschnabel . 6 5 1. Schmetterling. KLEINER KOHLWEISSLING (Pieris rapae) Flügelspannweite: 4 bis 5 cm Wo lebt er? Überall, wo es seine Futterpflanzen gibt Was frisst er? Bevorzugt Nektar von lila blühenden Pflanzen, wie etwa dem Wiesenklee Wann ist er unterwegs? April bis Oktobe

dict.cc | Übersetzungen für 'Kleiner Kohlweißling' im Englisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,. Kleiner Kohlweißling Pieris rapae Linnaeus, 1758; Madeira-Kohlweißling Pieris wollastoni Butler, 1886. Wird von einigen Autoren als eigenständige Art angesehen. Verbreitung. Der Große Kohlweißling ist weit verbreitet und häufig. Er tritt von Nordafrika bis Fennoskandinavien in Erscheinung. In den nördlicheren Regionen ist sein Vorkommen wesentlich vom Wanderverhalten abhängig. Die Art.

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) Linnaeus 1758. Der Kleine Kohlweißling lässt sich vom Großen durch die dunkle Randzeichnung am Vorderflügel unterscheiden, die bei ihm kleiner ausfällt. Bei geschlossenen Flügeln oder älteren Exemplaren ist dies jedoch nicht immer eindeutig erkennbar. Ein häufiger und wie ich finde wunderschöner Schmetterling, der leider bei vielen Gemüsegärtnern. Dieses Mal habe ich einen Kleinen Feuerfalter, einen Kaisermantel sowie einen Kohlweißling und eine Hummel auf einer Brombeerblüte beobachtet. Das Licht auf der Blüte, der Knospen, den Laubblätter der Brombeere, der Hummel und dem Weißling brachte mich auf die Idee für ein neues Sommeraquarell

Abbildung 4: Kleiner Kohlweißling bei der Paarung am 10.7.2004 in Bingen-Dromersheim Lebensraum Der Kleine Kohlweißling ist dem Menschen aus den Küstenregionen in die Kulturlandschaft gefolgt (Kulturfolger). Er ist heute in fast allen Offenland-Biotopen anzutreffen. Er ist ein Bewohner von Rapsfeldern, Kohlfeldern, aber auch Gärten, Brachen, Wegrändern, Böschungen usw. Die Falter sind. Seit 1971 gehört der Kleine Kohlweißling nämlich zu den häufigsten Tagfalter-Arten auf Madeira, so der Entomologe Marc Meyer 1993 in Die Lepidoptera der makaronesischen Region. Unsicher ist er sich jedoch, ob sich die Art aufgrund guter Entwicklungsmöglichkeiten auf Madeira angesiedelt hat oder ob sie unabsichtlich mit Gemüse importiert wurde. Die zweite Hypothese von Aurel Lozan und. Die jungen Raupen des Großen Kohlweißlings fressen gesellig in Gruppen während sich ältere Exemplare verteilen. Diese besitzen eine deutliche Warnfarbe und eine chemische Abwehr, die auf Schwefelverbindungen (Isothiocyanate) basiert und von der Futterpflanze stammen Kohlweißling am Thymian - Beitrag zum Thema Tiere, Natur im Garten, Schmetterling, Kleiner Kohlweißling von Daniela Somers aus Untergruppenbac Der Große Kohlweißling ist, wie der Name schon suggeriert, größer als der Kleine Kohlweißling, jedoch kann ein großer Kleiner Kohlweißling durchaus größer sein als ein kleiner Großer Kohlweißling. Daher sind weitere Unterscheidungskriterien notwendig. Das sicherste Merkmal ist der schwarze Spitzenfleck an den Vorderflügelspitzen. Dieser zieht sich beim Großen Kohlweißling immer.

Kleiner Kohlweißling - BUND e

Eine Wespenspinne hat hier einen Kleinen Kohlweißling in ihrem Radnetz gefangen. Mit ihren Giftklauen tötet sie ihre Beute. Sie speit zum Verzehr einen Verdauungssaft über den Falter und saugt später das vorverdaute Insekt aus. Gemeine Skorpionsfliege Panorpa communis: Gemeine Skorpionsfliegen fressen Insekten, auch Schmetterlinge, die sich u.a. in Spinnennetzen verfangen haben. Der große und kleine Kohlweißling sind manchmal gut, oft aber auch nur schwer oder kaum voneinander zu unterscheiden. Details dazu findet ihr weiter unten. Überall häufig, jedoch gerade bei Gärtnern leider oft unerwünscht, da die Eier gerne an Kohlsorten im Gemüsegarten gelegt werden, wodurch die Ernte durchaus dezimiert werden kann. Selbst so häufige Sorten wie der Große und Kleine. Wann fliegt der Kleine Kohlweißling? Wann fliegt der Hauhechelbläuling?...komplette Frage anzeigen. 1 Antwort Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet Wizii 27.04.2021, 15:08. Tagpfauenauge: 1. Generation: Juni- August 2. Generation: Juli- Oktober . Kohlweißling: fliegt von März bis November. Hauechel-Bläuling: Ende April bis September ( in 2 Generationen) Woher ich das weiß. Großer Kohlweißling; Kleiner Kohlweißling; Brombeerspinner; Antherina suraka; Automeris frankae; Papilio dardanus; Papilio demodocus; Gespenstschrecken. Australische Gespenstschrecke; Nadelstabschrecke PSG 55; Wandelnde Bohne PSG 260; Samtschrecke PSG 270; Gespenstschrecke PSG 392; Gespenstschrecke PSG 393; Stabschrecke PSG 395. Der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Weißlinge (Pieridae).. Allgemeines. Der Kleine Kohlweißling ist einer der häufigsten Schmetterlinge, der auch auf unseren Wirtschaftswiesen überleben kann. Er ist deutlich kleiner als der sehr ähnliche Große Kohlweißling und unterscheidet sich vom noch häufigeren Rapsweißling, mit dem er.

Kohlweißling (Kleiner/Großer) • Strauchdiebe Flora & Faun

  1. Der Kleine Kohlweißling ist in weiten Teilen Mittel- und Südeuropas, in Nordafrika und in weiten Teilen Asiens verbreitet. In Nordamerika und in Australien ist er durch die Einschleppung mittlerweile auch heimisch. In Höhenlagen kann man den Kleinen Kohlweißling bis in die Mittelgebirge bis in Höhen von 2.000 Metern antreffen. Er kommt nicht nur auf Feldern und in Gärten sondern auch auf.
  2. <p>Wissenschaftlicher Name: Pieris rapae Flugzeit: Futter- und Nektarpflanzen: Ein breites Spektrum an Pflanzen, insbesondere aus den Kreuzblütlern (Brassicaceae), aber auch aus anderen Pflanzenfamilien. Ökologische Ansprüche: Diese Art gilt in der Landwirtschaft als Schädling, der vor allem Obst und Gemüse schädigt. Sie dient daher als Beispiel für die Kosten der Akzeptanz der.
  3. Der Kleine Kohlweißling fliegt von April bis September im offenen Gelände. Die Raupe lebt besonders an verschiedenen Kreuzblütlern (Brassicaceae). Er wird für Niederbayern bereits im 1863 vom Naturwissenschaftlichen Verein Passau veröffentlichten, von Vereinssekretär Dr. Egger gesammelten Verzeichniß der niederbayerischen Schmetterlinge und Käfer erwähnt und ist auch heute noch.
  4. Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) Größe: Vorderflügel 3 cm. Pieris rapae: Verbreitung: ganz Europa. Aussehen Die Männchen dieses weißen Falters tragen einen schwarzen Punkt auf den Vorderflügeln, im Gegensatz zu den Weibchen, die 2 schwarze Flecken aufweisen. Die Unterseite der Hinterflügel besitzt eine cremefarbige Zeichnung. Das charakteristische Unterscheidungsmerkmal zum Großen.
  5. Kleiner Kohlweißling (Bilder) Die Flügel des Kleinen Kohlweißlings sind weiß. Die Vorderflügel haben kleine schwarze Spitzen. Ein Kleiner Kohlweißling beim Nektarsaugen. Die Paarung der Kleinen Kohlweißlinge. Die Eier des Kleinen Kohlweißlings werden einzeln abgelegt. Die Raupe des Kleinen Kohlweißlings ist grün gefärbt
  6. Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) 8. Juni 2020, 19:41 Uhr. Der Kohlweißling gehört zur Familie der Weißlinge. Wenn sich das Gefühl einschleicht, er sei omnipräsent, so trügt dies nicht.
  7. Der Kleine Kohlweißling ist in ganz Europa und in Nordafrika verbreitet. Er kommt auch auf allen Kanarischen Inseln vor, ist jedoch selten auf Fuerteventura und wurde nur ein einziges Mal auf Lanzarote nachgewiesen. In Nordamerika wurde er im 19. Jahrhundert und in Australien und Neuseeland im 20. Jahrhundert eingeschleppt

Kohlweißling, Großer und Kleiner - rlp

  1. Die Raupen der einzelnen Schmetterlinge lassen sich nach folgenden Merkmalen voneinander unterscheiden: • Kleiner Kohlweißling: hell- bis mattgrün gefärbt mit feiner gelber Rückenlinie, samtartige Körperoberfläche, Länge bis... • Großer Kohlweißling: gelb-schwarz-grau gefleckt, behaart, bis 4,5.
  2. Aurorafalter, Baumweißling, Großer Kohlweißling, Rapsweißling, Westlicher Resedaweißling Arten bestimmen! Bestimmen Sie die Arten aufgrund ihrer karakteristischen Merkmale
  3. Makrofotografie - Kleines ganz groß. Zeigt Eure Makrobilder von Insekten, Spinnentieren, Amphibien, Reptilien und Pflanzen. Erfahrt, wie andere Makrofotografen Eure Bilder sehen und profitiert von ihren Tipps. In unseren umfangreichen Arten-Galerien findet Ihr Artenportraits und mehr
  4. Der Kleine Kohlweißling (Pieris rapae) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Weißlinge und gehört zu den am häufigsten in Mitteleuropa vorkommenden Tagfaltern. Die Tiere haben eine Flügelspannweite von 40 bis 50 Millimeter; die Oberseite der Flügel ist weiß mit dunkelgrauen Rändern. Auf dem Vorderflügel der Männchen befindet sich ein grauer Fleck, beim Weibchen sind.
  5. Kleiner Kohlweißling (Piries rapae) Ein Kleiner Kohlweißling gehört zu den am häufigsten in Mitteleuropa vorkommenden Tagfaltern und ist ein Schmetterling aus der Familie der Weißlinge. Man findet ihn außer in ganz Europa und Nordafrika noch in Nordamerika und Australien, wo er eingeschleppt wurde. Ein Kleiner Kohlweißling hat Flügel mit einer Spannweite von 40-50 mm, die auf der
  6. Kleiner Kohlweißling: Die Falter sind gelblich, die Vorderflügel sind nach vorn schwarz begrenzt; die Flügelspannweite beträgt etwa 4 cm. Die Raupen sind grün, leicht behaart und werden bis zu 3,5 cm lang. Großer Kohlweißling: Die Raupen überwintern verpuppt, Ende April schlüpfen die Falter der ersten Generation. Die Weibchen legen innerhalb der folgenden 3-4 Wochen jeweils etwa 300.
  7. Kleiner Kohlweißling. Kleiner Fuchs. Kleiner Kohlweißling und Kleiner Fuchs. 21 Jun 0. Zitat. Fotografiere nie etwas, das dich nicht interessiert. ~ Lisette Model ~ 16 Jun 1. Fundstücke am Straßenrand. Am Straßenrand liegt nicht nur Müll. Wenn man aufmerksam und interessiert nach links und rechts schaut, sieht man beeindruckende weiterlesen. 14 Jun 0. Garten Impressionen. Ein kleiner.

Kleiner Kohlweißling - Pieris rapae / Institut für

Kleiner Kohlweißling Pieris rapae. Schäden durch die Raupen des Tagfalters. Lochfraß vor allem an den Blättern. Die 25 mm langen Raupen sind hell- bis mattgrün und fein samtartig behaart. Der Schädling ist gut bestimmbar an den gelblichen, einzeln abgelegten, bzw. aufrecht ins Blatt gesteckten Eiern. Stärkere Fraßschäden durch die Raupen sind ab Ende Mai zu erwarten. Problematisch. Kleiner Kohlweißling/Werderau . Kleiner Kohlweißling (Raupe) Pieris spec. (Eier) Dickkopffalter (Hesperiidae) Art relative Häufigkeit RL D RL BY bevorzugte Lebensraumtypen in Nürnberg; Carcharodus alceae Malven-Dickkopffalter : ss §-Blühflächen und Gärten mit Raupenfutterpflanzen: Carterocephalus palaemon Gelbwürfeliger Dickkopffalter: s: V: V: strukturreiche Wälder mit.

Der Kleine Kohlweißling - NABU NRWKleiner Kohlweißling Pieris rapae Small WhiteWeisslinge - Pieridae auf Libellen- und Naturfotos von

Die Raupe des kleinen Kohlweißlings (Pieris rapae) ist zart grün mit einer gelben Mittellinie. Puppe grünlich oder gelb. 2 Generationen. Die gelben Eier kleben an der Blattunterseite in Kolonien, etwa 40 - 60 Stück beim großen Kohlweißling, beim kleinen Kohlweißling werden die Eier einzeln abgelegt. Bevorzugt werden die mittleren Blätter, auf größeren Feldern die Randpflanzen, ebenso. 136 Kostenlose Fotos zum Thema Kohlweißling. 68 37 56. Lavendel Blüten Lila. 32 15 12. Tier Schmetterling. 45 15 41. Insekt Kohlweißling. 37 25 31 Ganz weit oben auf der Liste bevorzugter Falternahrung steht der Echte Ziest, an dem bis zu 33 Schmetterlingsarten beobachtet wurden: Zitronenfalter, Kohlweißling, Kleiner Fuchs, Distelfalter, Großes Ochsenauge, Brauner Waldvogel und viele mehr besuchen diese bei uns heimische Wildstaude Der kleine Kohlweißling klebt seine Eier einzeln in großem Abstand an die Unterseite von Kohlblättern. Dieses Jahr gibt es bei uns wohl keinen Blumenkohl, dafür flattern jede Menge Kohlweißlinge im Garten herum. Die Eier haben einen Durchmesser von unter 0,5 mm, die feinen Strukturen sind ca. 8 Mikrometer (0,008mm) breit Kleiner Kohlweißling - Raupe Es empfiehlt sich also, die Kohlpflanzen weiter­hin im Auge zu behalten, um eventuelle Raupen zeitnah einsammeln zu können. Das ist vor allem beim Kleinen Kohlweißling nicht ganz einfach, dessen Raupen sich gern ins Innere von Krautsköpfen fressen und die zudem mit ihrer einheitlich grünen Färbung gut getarnt und schwer zu entdecken sind ; Raupen mögen Kohl. Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae) Deutschland; Thüringen; Erfurt-Vieselbach, im Garten. Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pieridae und getaggt mit Pieris, Pieris rapae am 14. Juni 2018 von Wölfchen. Weißlinge in Massen Kommentar verfassen in meinem Garten, nachdem ich gegossen hatte. Die Tiere riechen den feuchten Boden und flattern aus sämtlichen Nachbargärten herbei.

  • Vignette Tschechien 2021.
  • La Cigale et la Fourmi texte.
  • Lehramt Kunst.
  • Declasse Yosemite.
  • Karl Theodor zu Guttenberg homepage.
  • Hund macht alles kaputt Maulkorb.
  • Android 11 desktop mode.
  • Gebrauchte Möbel Castrop Rauxel.
  • Patek Philippe Nautilus Gold.
  • Fahrschule Nass Uetersen.
  • Katzenfutter mit hohem Fleischanteil in Soße.
  • Engel und Völkers Merchandising.
  • Beluga Stör Haltung.
  • Ad Bedeutung Englisch.
  • Corona Teststelle München Deutsches Museum.
  • Esstisch weiß 140 ausziehbar.
  • Laser Polarisation.
  • Fitness emoji Instagram.
  • Schweiz Französisch.
  • Studienservice uni Regensburg.
  • Singletrails Siebengebirge.
  • Hyunggu profile.
  • Lebenszyklus Frosch.
  • ADR 2021 PDF Download.
  • Duschkabine 90x90 Schiebetür Kunststoff.
  • Juwel Rio 180 LED Lumen.
  • Waldesruh Steyrermühl.
  • Orientalisch Parfüm Männer.
  • Kiefer Zapfen Beschreibung.
  • D link kabel deutschland einrichten.
  • Wohnung mieten Schneverdingen eBay.
  • Son edelux handlebar mount.
  • Steuernummer beantragen Formular.
  • Bgs 8505 2.
  • Konfliktbarometer 2012.
  • Altleiningen Wandern mit Kindern.
  • Zwischenablage Windows 7.
  • Peugeot 508 gebraucht Test.
  • Brief an Kind schreiben Kindergarten Corona.
  • Hilfsmittel für senioren beantragen.
  • BenQ Gaming Monitor, 24 Zoll.